Aprikosen – Nuss – Kuchen

Zu kurz ist die Zeit, in der man einige verschiedene Fruchtsorten auch frisch verbacken kann. Dieser saftige Kuchen schmeckt auch mit eingeweckten Aprikosen sehr gut, aber zu dieser Zeit nehme ich eben dann auch wirklich sehr gerne frische Früchte dafür. Er ist ein Lieblingskuchen meiner Familie, den ich auch dieses Jahr schon öfter gebacken habe.

Natürlich sind Mandeln und Aprikosen eine wunderbare Kombination, aber für diesen einfachen Rührteigkuchen kann man auch Hasel- oder Walnüsse nehmen. Ganz wie es beliebt und ggfs. die Nüsse auch mischen, so wie es die Vorräte hergeben.

Dazu kann man eine Kugel Vanilleeis essen, oder auch zwei. Das schmeckt hervorragend oder natürlich auch Sahne. Der Kuchen ist aber durchaus auch Picknick geeignet und lässt sich wunderbar einfach so aus der Hand essen. ;-)

Aprikosen - Nuss - Kuchen

Aprikosen – Nuss – Kuchen

125 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier, Größe M
100 g geriebene Nüsse (Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse)
150 g Mehl
2 TL Backpulver
Abgeriebene Zitronenschale nach Geschmack

250 g Aprikosen
3 EL Zucker
1 TL Zimt

Nach Belieben Puderzucker zum Bestreuen.

So wird es gemacht:

Die Butter, den Zucker und eine Prise Salz schaumig rühren bis sich weiße Spitzen zeigen und sich der Zucker aufgelöst hat. Die verquirlten Eier unterrühren und zum Schluss die Nüsse und das mit dem Backpulver vermischte Mehl. Wenn man mag, kann man jetzt auch ein wenig abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone dazugeben.

Die Aprikosen entkernen, längs vierteln und mit Zucker und Zimt vermischen. Das Obst gleichmäßig unter den Rührteig mischen und in eine ausgebutterte und ganz dünn mit Mehl ausgestäubte Springform füllen.

Aprikosen - Nuss - Kuchen

Bei einer 28iger Form beträgt die Backzeit ca. 30 Minuten bei 200°C Ober- und Unterhitze.

Aprikosen - Nuss - Kuchen

Manchmal, wenn es ganz besonders schnell gehen soll, passieren mir dann auch schonmal kleinere Pannen, wie hier auf dem letzten Foto z.B. beim Puderzucker. Im Grunde hat es ausser mir dann letztendlich niemanden gestört, dass er hier ein wenig zu grobkörnig geworden ist.

Aprikosen - Nuss - Kuchen

Ich mache Puderzucker immer selbst und hatte früher eine alte Kaffeemühle, speziell für solche Zwecke. Mittlerweile ersetzt sie eine Zaubermühle als kleines Zusatzgerät für den Zauberstab…aber man muß sie halt auch lange genug betreiben und nicht zu sehr schnell den Zucker auf den Kuchen streuen, weil meine Lieben schon auf den fertigen Kuchen warten. :-)

Monika

Advertisements

3 Gedanken zu „Aprikosen – Nuss – Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s