Pane Rustico nach Hannes Weber

Dieses herrliche Brotrezept stammt von Hannes Weber. Die rustikalen Brote sind anfängergeeignet und es wirklich sehr einfach aus dem weichen Teig individuelle und wohlschmeckende Brote zu formen. Die Kruste wird auch im normalen Backofen schön knusprig. Die Krume ist sehr aromatisch, gehaltvoll und elastisch.

Wir lieben es z.B. zu Käse, Tomaten oder einer herzhaften Suppe.

Pane Rustico

Pane Rustico nach Hannes Weber

Einkaufsliste:

500 g Weizenmehl Type 550
50 g Roggenmehl Type 1150
5 g Hefe
1 Eigelb
75 g Sauerteig (vom Bäcker oder Natursauerteig aus dem Handel oder selbst hergestellt)
380 g kaltes Wasser
14 g Salz
etwas Pflanzenöl zum Einstreichen
etwas Mehl zum Aufarbeiten

Zubereitung:

Weizenmehl, Roggenmehl, Hefe, Eigelb, Sauerteig, Wasser und Salz in die Teigmaschine geben und ca. 10 Minuten langsam und dann ca. 8 Minuten schnell kneten, bis sich der Teig vom Kesselrand löst.

Eine Schüssel mit Pflanzenöl auspinseln, den frisch gekneteten Teig in die Schüssel geben. Sie sollte nur halbvoll sein, damit der Teig noch aufgehen kann.

Die Schüssel umgehend mit Frischhaltefolie abdecken und eine Nacht im Kühlschrank reifen lassen.

Vor dem Backen den Backofen mit Backstein auf 230 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf eine bemehlte Fläche stürzen und die gewünschten Stücke (ca. 350 g schwer) mit einem Teigschaber abstechen.

Die Stücke von den Enden her entgegengesetzt aufdrehen. Die aufgedrehten Brote auf den heißen Backstein setzen und ca. 30 bis 40 Minuten backen.

Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s