Lecker zu Tee oder Kaffee: Mohnstriezel-Kuchen

Für diesen köstlichen Kuchen habe ich mir als Basis einen lang geführten Hefeteig nach einem Rezept von Hannes Weber ausgesucht, der über Nacht reift und eine Mohnfüllung hinein gebastelt. Ein Mittelding zwischen Mohnkuchen und Striezel, der lange frisch bleibt.

Im Prinzip kann man auf diese Art auch einen Stollen backen. Aber die Zeit kommt ja erst wieder. Mohnkuchen schmeckt aber immer, jedenfalls meiner Familie. Durch die besondere Art der Marmorierung sieht jedes Stück von dem Kuchen ein klein wenig anders aus. Das finde ich spannend. :-)

Mohnstriezel-Kuchen

Mohnstriezel – Kuchen.

Für den Teig:
1 Vanilleschote
230 g Weizenmehl Type 550
5 g Salz
25 g Zucker
5 g Honig
35 g Butter
80 ml Milch
1 Ei
12 g Hefe

Für die Füllung:
150 ml Milch
60 g Marzipanrohmasse
75 g Zucker
150 g Mohn, fein gemahlen
10 g Hartweizengrieß
50 g Rosinen, optional
1 Eigelb

Etwas Butter zum Einfetten der Form
Puderzucker zum Bestreuen

So wird es gemacht:

Für den Teig:
Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herausstreichen. Vanillemark mit Mehl, Salz, Zucker, Honig, Butter, Milch, Ei und der Hefe in einen Rührmaschinenkessel geben und langsam (bei niedriger Stufe) 10 Minuten verrühren, dann 3 Minuten schnell weiterkneten, bis sich der Teig gut vom Kesselrand löst. Den Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung:
Am selben Tag auch die Füllung herstellen. Dafür die ausgekratzte Vanilleschote mit Milch, Marzipanrohmasse, Rosinen (können auch weggelassen werden) und Zucker aufkochen. Gemahlenen Mohn und Grieß in die kochende Masse einrühren. Die Füllmasse im Kühlschrank kalt stellen.

Den gegangen Teig rechteckig auf eine Größe von ca. 25 x 30 cm ausrollen.

Unter die kalte Füllung das Eigelb mischen. Dabei darauf achten das die Mohnmasse streichfähig ist. Ansonsten noch etwas Milch hinzugeben. Die Füllung gleichmäßig auf die Teigplatte streichen und einrollen. Die entstandene Rolle vorsichtig längs durch- bzw. aufschneiden und die beiden Stränge umeinanderschlingen.

Mohnstriezel-Kuchen

Dann mit dem Abschluss nach oben in eine gefettete Kastenform setzen und bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 190 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Den Kuchen ca. 40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, erkalten lassen und aus der Form stürzen. Mit Puderzucker bestäuben…anschneiden und genießen. :-)
Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s