Nussecken vom Feinsten

Nusseckenrezepte gibt es viele. Aber dieses ist ein ganz besonderes Rezept, denn ich habe es einem Bäcker- und Konditormeister zu verdanken, den ich persönlich kannte. Der Vater einer Arbeitskollegin, der seinen Beruf so sehr liebte, dass er wenn er nach der Arbeit heim kam, schnurstracks in die Küche ging, um dort weiter zu werkeln. Schokolade, Pralinen und z.B. eben auch ab und an diese Nussecken. Ich durfte sie bei einem Besuch probieren und ich bat anschließend ganz dringend um das Rezept. Natürlich hat es ihn sehr stolz gemacht, dass sie mir so sehr gut geschmeckt haben und er gab es mir gerne.

Als ich letztlich gebeten wurde, etwas zu Backen und mitzubringen…dass auch ohne Kühlung auch einen Tag hält, habe ich gleich diese Nussecken vorgeschlagen und bekam gerade noch mal eine Ecke zum Probieren ab. Das freut mich dann natürlich auch immer sehr. :-)

Nussecken

Folgende Zutaten werden benötigt:

300 g Weizenmehl
130 g Zucker
130 g Butter
2 Eier
1 geh. TL Backpulver
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz

Aus diesen Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes einen Mürbteig herstellen und kalt stellen.

Für die Auflage:

200 g Butter
200 g Zucker
2 EL Wasser
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Haselnüsse, gemahlen

Marmelade nach Wahl. Ich nehme am liebsten Pfirsich- oder Aprikosenkonfitüre.

So wird es gemacht:

Die Zutaten für die Auflage in einen Topf geben, erhitzen und einmal kurz aufkochen lassen. Anschließend die Haselnüsse dazugeben und alles abkühlen lassen.

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen und mit der Konfitüre bestreichen. Abgekühlte Nussmasse darüber verteilen.

Im vorgeheizte Backofenbei 180° ca. 30 Minuten abbacken. Nach dem Backen in kleine Dreiecke schneiden.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s